Hyaluron Behandlung

Riskante Spritze gegen Falten

Schäden durch eine missglückte Hyaluron-Behandlung. Falsch gesetzte Spritzen sind riskant: Hautinfarkt, Erstickungsgefahr und Lähmung können Folgen sein.

Weniger Falten, dickere Lippen – der Markt für Hyaluron-Behandlungen boomt. Immer mehr Verbraucher lassen sich das Medizinprodukt spritzen. Schon zu Dumping-Preisen wird die Spritze angeboten. “Plusminus” schaut sich den Markt an (Quelle: Das Erste –  Plusminus).

» Video – Riskante Spritze gegen Falten

Wer mit dem Gedanken spielt, sich einer Unterspritzung zu unterziehen, sollte nur einen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie aufsuchen. Der Facharzttitel bedarf einer Zusatzausbildung von mindestens 6 Jahren. Lassen Sie plastische ästhetische Eingriffe nur von einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durch führen.

Bezeichnungen wie “Kosmetischer Chirurg”, “Schönheitschirurg” oder “Ästhetischer Chirurg” sind nicht geschützt und können von jedem Arzt ohne Weiterbildungs- oder Qualifikationsnachweis geführt werden.

Es ist sehr wichtig, sich im Vorfeld einer Behandlung genau über den Arzt und dessen Qualifikation zu informieren. Informationen über Fachärzte und Mitglieder gibt es bei der » Deutsche Gesellschaft der
 Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen e. V. Ordentliches Mitglied kann nur werden, wer die Facharztbezeichnung “Plastische und Ästhetische Chirurgie” in einer qualifizierten Weiterbildungsstätte erworben hat.

Copyright © Carisma – Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Der Text auf dieser Internetpräsenz ist durch Carisma urheberrechtlich geschützt und darf nicht ohne Einwilligung übernommen und verwendet werden.